Porta Westfalica Eisbergen. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde durch die Kreisleitstelle Minden am 24.12.2011 um 09:54 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen im Ortsteil Eisbergen alarmiert. Auf der Kreuzung Lehmkuhle/Scherfling/Pappelstraße waren zwei PKW miteinander kollidiert, dabei wurden 2 Personen schwerstverletzt, davon mußte eine Person vor Ort reanimiert werden.
Aus bislang unbekannter Ursache waren auf der Kreuzung Lehmkuhle/Scherfling/Pappelstraße im Ortsteil Eisbergen/Fülme ein silberfarbener Mercedes A-Klasse und ein schwarzer Citroen eines ambulanten Pflegedienstes kollidiert. Der silberfarbene Mercedes kam mit der Beifahrerseite in einem Straßengraben zum Stehen, der Citroen mit der Front in der Böschung des Straßengrabens.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich in jedem Fahrzeuge jeweils eine weibliche Person. Die Frau im Mercedes zeigte keine Vitalfunktionen mehr, die Einsatzkräfte entschieden daher eine Crashrettung durchzuführen. Die Frau wurde schnellstmöglichst aus dem Mercedes befreit und unmittelbar eine Reanimation eingeleitet. Noch vor Ort konnte die Frau reanimiert werden, sie wurde im einem Notarztwagen in Klinikum Minden transportiert.

Die Frau im Mercedes wurde im Fahrzeug rettungsdienstlich versorgt und mit einem Rettungskorsett stabilisiert. Nach erfolgreicher Befreiung wurde sie ebenfalls ins Krankenhaus transportiert. Die Rettungskräfte wurden vor Ort von einem Eisberger Arzt unterstützt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten außerdem die Einsatzstelle ab und hielten einen Löschangriff in Bereitschaft. Mit Ölbindemitteln wurden auslaufende Betriebsmittel aufgenommen.

Einsatzende: gegen 11:30 Uhr; Eingesetzte Kräfte: ehrenamtliche Löschgruppe Eisbergen, Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache mit ehrenamtlicher Wachverstärkung, 3 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, Pressegruppe, Alarmdienst. Einsatzleiter: Stephan Feldmann und Florian Schmidt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.