Porta Westfalica Nammen. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Freitag, 01.12.2017, gegen 23:30 Uhr zum Brand mehrerer Fahrzeuge in den Ortstteil Nammen alarmiert. Die PKWs waren auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt abgestellt, der Brand griff auch einen anliegenden Reifenstapel über.


Bei Eintreffen der Feuerwehr standen 2 Fahrzeuge in Vollbrand, auf zwei weitere Fahrzeuge und einen Reifenstapel hatte der Brand bereits übergegriffen. Zur Brandbekämpfung gingen 2 Trupps unter schwerem Atemschutz mit 2 C-Rohren vor. Der Brand konnte schnell eingedämmt und gelöscht werden. Mit einer Wärmebildkamera wurden die Fahrzeuge auf Brandnester untersucht.

Die Fahrzeuge waren auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt abgestellt, es handelte sich um Altfahrzeuge. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und nahm noch in der Nacht die Ermittlungen auf.

Der Einsatz der Feuerwehr wurde gegen 00:20 Uhr beendet. Einsatzleiter: Hansfried Kuhnke; Eingesetzte Kräfte: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Ehrenamtliche Löschgruppen Nammen und Kleinenbremen-Wülpke, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok