(PW)  Am Montag, 23.07.2018, gegen 14.40 Uhr wurde die Feuerwehr Porta Westfalica zu einem Brand auf die A2 gerufen. In Höhe der Brücke Eisbergerstrasse war ein PKW Marke Renault in Brand geraten. Das Fahrzeug war mit einer 5 köpfigen britischen Familie in Richtung Hannover unterwegs. Alle konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Kurz vorher hatte der Fahrer den Brand bemerkt.


Da der Brand im Bereich der Auffahrt Vennebeck gemeldet war, hatten die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und den Kräften der  Gruppe Holtrup-Vennebeck-Costedt eine längere Anfahrt. Inzwischen stand das Fahrzeug in Vollbrand. Das Feuer hatte ebenso bereits auf den trockenen Grünstreifen übergegriffen.

Ein Trupp unter Atemschutz der hauptamtlichen Wache begann sofort mit den Löscharbeiten. Währenddessen waren die Kräfte der Löschgruppe Holtrup-Vennebeck-Costedt eingetroffen und löschten den Brand durch Einsatz eines Schaumrohres endgültig ab. Im Anschluss wurde die Fahrbahn mittels C-Rohr gereinigt. Während der Löscharbeiten musste die A2 in Fahrtrichtung Hannover kurzzeitig voll gesperrt werden . Der Rückstau reichte bis zum Parkplatz Fuchsgrund. Der Einsatz dauerte ca 1 Stunde.  Einsatzleiter war Uwe Hartwig von der hauptamtlichen Wache

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok