(PW-Lerbeck) Am 06.07.2019 gegen 6.10 Uhr wurde die Feuerwehr Porta in den Stadtteil Lerbeck gerufen. Ein Gartenschuppen war aus zur Zeit noch unbekannten Gründen in Brand geraten. Ein Autofahren der zu dieser Zeit auf der B 482 unterwegs war hatte den Brand bemerktund die Feuerwehr alarmiert, jedoch einen falschen Einsatzort übermittelt.

Alarmierte Gruppen aus Neesen-Lerbeck, Hausberge, Barkhausen, Nammen, der hauptamtlichen Wache unter Einsatzleiter Stephan Feldmann hatten den richtigen Einsatzort schnell ermittelt. Unter Atemschutz und unter Vornahme eines C Rohres gingen die Einsatzkräfte gegen den Brand vor. Der Brand war schnell unter Kontrolle.
Die Bewohner des betroffenen Hauses hatten mittels eines Gartenschlauch vor Eintreffen der Einsatzkräfte erste Löschversuche unternommen. Die Ursache für den Brand wird derzeit von der Polizei ermittelt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Einsatz endete gegen 7.00 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok