( PW Costedt )Am 23.06.2019 gegen 18.28 Uhr wurde die Feuerwehr Porta Westfalica in den Ortsteil Costedt gerufen. Im Baggersee an der Strasse "Zu den Teichen" hatte sich kurz vorher ein Badeunfall ereignet. Ein Jugendlicher war im Bereich der in dem See befindlichen Insel, ins Wasser gesprungen, und war dort mit dem Kopf gegen ein Hindernis gestoßen und hatte sich erheblich verletzt.

Trotz Verbotsschilder wird der Baggersee immer wieder als Badesee genutzt

Die alarmierten Einsatzkräfte bestehend aus Kräften der Wasserrettung, der Drehleiterbereitschaft,Kräften der hauptamtlichen Wache, dem Rettungsdienst und einem Notarzt, Kräften aus den Löschgruppen Holzhausen und Holtrup-Vennebeck-Costedt brachten das Schlauchboot zu Wasser und fuhren zum Einsatzort. Der Verunfallte war bereits aus dem Wasser gezogen worden und wurde dort vor dem Abtransport notärztlich versorgt und von den Rettungskräften zum Abtransport vorbereitet.

Vorsorglich war auch der Rettungshubschrauber "Christoph 13" aus Bielefeld alarmiert worden. Der verunfallte Jugendliche konnte jedoch mit einem Rettungswagen ins Klinikum Minden gebracht werden, sodaß der Einsatz des Christoh 13 nicht notwendig wurde.
Einsatzleiter war Stephan Feldmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok