Porta Westfalica Holzhausen. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Freitag, 06.09.2019, gegen 09:06 Uhr mit dem Alarmstichwort Wohnhaus-/Dachstuhlbrand in den Ortsteil Holzhausen alarmiert. Ein Anbau war hier in Brand geraten, die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen verhindern.


Die Einsatzstelle befand sich im Parkweg im Ortsteil Holzhausen, betroffen war ein Einfamilienhaus. Im hinteren Bereich des Hauses befand sich ein Anbau, dieser stand bei Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf angrenzende Büsche und gelagerte Reifen übergegriffen und mehrere Fenster des Hauses durchschlagen. Im Bereich des Anbaus befand sich ebenfalls der Kellereingang und ein Kellerfenster.

Die Bewohner der Hauses, 2 Erwachsene und ein Kind, hatten das Haus aus eigener Kraft verlassen können. Bei Eintreffen der Feuerwehr holte eine Person noch 3 Hunde aus dem Haus, welche das Feuer unbeschadet überstanden. Die Personen wurden durch den Rettungsdienst betreut und kamen bei Nachbarn unter.

Die Feuerwehr setzte 3 C-Rohre zur Brandbekämpfung ein, 2 im Außenbereich, 1 im Innenangriff. Ein Übergreifen der Flammen auf das Haus und eine weitere Ausdehnung des Feuers konnten verhindert werden. Das Wohnhaus wurde mit einem Hochdrucklüfter entraucht, eine Wärmebildkamera wurde zur Kontrolle der Brandstelle eingesetzt.

Gegen 10:20 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Schadenshöhe und Brandursache sind der Feuerwehr nicht bekannt.

Einsatzleiter: Daniel Hesseling; eingesetzte Kräfte vor Ort: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Ehrenamtliche Löschgruppen: Holzhausen, Holtrup-Vennebeck-Costedt, Barkhausen, Hausberge, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok