Porta Westfalica Veltheim. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Samstag, 28.03.2020, gegen 16:48 Uhr zu einem Brandeinsatz auf dem Gelände eines Kieswerks im Ortsteil Veltheim, Bruchtal, alarmiert. Ein Gerätecontainer brannte in voller Ausdehnung, die Flammen hatten bereits auf ein angrenzendes Werkstattgebäude übergegriffen. Die Feuerwehr geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.


Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Gerätecontainer in voller Ausdehnung, der Container befand sich hinter einem Werkstattgebäude auf dem Gelände eines Kieswerks im Bruchtal, Ortsteil Veltheim. Im Container waren Maschinenteile gelagert, die Flammen hatten bereit auf das angrenzende Werkstattgebäude übergegriffen und das Dach entzündet. Von außen ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr gegen den Brand vor. Nach Niederschlagen der Flammen wurde der Container mit Schaum abgedeckt. Im Werkstattgebäude wurde ein weiterer Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt.

Über die Drehleiter wurden Teile des Daches aufgerissen und abgetragen. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle auf Glutnester überprüft.

Nach Abschluß der Löscharbeiten wurde der zerstörte Container mit einem Radlager vom Gebäude weggezogen.

Die Feuerwehr geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus, die Polizei war vor Ort.

Einsatzleiter: Thomas Horn; eingesetzte Kräfte vor Ort: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Ehrenamtliche Löschgruppen: Veltheim-Möllbergen, Holzhausen, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation; weitere Löschgruppen konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Einsatzende: 18:15 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok