Porta Westfalica / BAB 2. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Dienstag, 09.06.2020, gegen 05:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Dortmund alarmiert. Zwischen Veltheim und Vennebeck hatte sich ein PKW überschlagen und war hinter der Leitplanke auf dem Dach liegengeblieben, der Fahrer wurde verletzt ins Klinikum Minden transportiert.

Die Unfallursache ist der Feuerwehr nicht bekannt. Der PKW war auf der Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs, das Fahrzeug war rechts in die Leitplanke eingeschlagen und ist dann in den Lärmschutzwall geprallt. Der PKW lag bei Eintreffen der Feuerwehr hinter der Leitplanke auf der Seite/Dach, der Fahrer hatte das Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen und wurde von Ersthelfern betreut. Rettungsdienst und Notarzt übernahmen die Versorgunbg, der Fahrer wurde ins Klinikum Minden transportiert.

Die Feuerwehr klemmte die Batterie des Unfallfahrzeugs ab und beseitigte Trümmerteile. Gegen 06 Uhr wurde der Einsatz beendet. Während der laufenden Arbeiten war die BAB 2 auf 2 Spuren gesperrt, der Verkehr wurde auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Einsatzleiter: Sven Abel; eingesetzte Kräfte vor Ort: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Ehrenamtliche Löschgruppen: Veltheim-Möllbergen, Kleinenbremen-Wülpke, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation; Einsatzende 06:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok