Porta Westfalica Lerbeck. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Mittwoch, 22.07.2020, gegen 17:50 Uhr zu einem brennenden Mülltransporter auf das Betriebsgelände eines Entsorgungsbetriebes im Ortsteil Lerbeck, An der Pforte, alarmiert. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, größere Schäden wurden verhindert.

Der Fahrer eines Mülltransporters hatte bereits auf der Anfahrt zum Betriebsgelände der Fa. Prezero Rauch aus der Ladefläche bemerkt und die Feuerwehr benachrichtigt. Die Alarmierung erfolgte um 17:50 Uhr mit dem Alarmstichwort Brand: LKW/Großfahrzeug. Die Ladung, bestehend aus 18 Tonnen gewerblichen Restmülls, wurde auf dem Hof des Entsorgungsbetriebs abgekippt. 2 Trupps gingen unter schwerem Atemschutz mit 2 C-Rohren gegen den Brand vor.

Der LKW wurde belüftet und mit einer Wärmebildkamera überprüft, Schäden waren auf den ersten Blick nicht entstanden. Der Müll wurde auf dem Hof abgelöscht und dann mit einem Radlader in 2 Mulden verladen, diese wurden mit Schaum weiter abgelöscht.

Einsatzleiter: Fabian Schulte; eingesetzte Kräfte vor Ort: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Ehrenamtliche Löschgruppen: Neesen-Lerbeck, Barkhausen, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok