(PW Hausberge) Ein technischer Defekt löste heute nachmittag einen Brand in einem Transporter in Hausberge aus.  Ein Anwohner an der Eisbergerstrasse hatte Rauch im einem in der Einfahrt abgestellten Fahrzeug bemerkt und die Einsatzkräfte verständigt. Gegen 17.38 Uhr wurden Einsatzkräfte der Löschgruppen Hausberge, Lohfeld,Veltheim-Möllbergen und Holzhausen alarmiert. Da die Alarmierung auf Brand Wohnung-Keller lautete, war diese Anzahl an Einsatzgruppen verständigt worden.

Nach Eintreffen der ersten Löschgruppe konnte die Löschgruppe Veltheim-Möllbergen ihren Einsatz abbrechen, da schnell festgestellt  worden war, das die Kräfte ausreichten. Die ausführenden Einsatzkräfte  verschafften sich mit Brechwerkzeugen Zugang zum Fahrzeuginneren. 2 Trupps unter Atemschutz gingen unter Zuhilfenahme eines C- Rohres vor. Sie hatten den Brand schnell unter Kontrolle.  Da der Brand bereits eine ganze Weile unbemerkt geblieben war, richtete er erhehlichen Fahrzeugschaden an. Am Gebäude entstand kein Schaden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Einsatzleiter der Feuerwehr war Kai Hohmeier.

Im Einsatz waren die Gruppen Hausberge, Holzhausen,Lohfeld, Veltheim-Möllbergen und die Einsatzdokumentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.