Porta Westfalica Barkhausen. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica musste am Samstag, 10.03.2018, eine weitläufige Ölspur im Ortsteil Barkhausen beseitigen. Die Arbeiten dauerten von 08:57 bis 13:15 Uhr.


Die erste Alarmierung erfolgte um 08:57 Uhr für die Löschgruppe Barkhausen. Auf den Straßen: Kapellenweg, Neue Friedhofstraße, Alte Poststraße, Osterfeldstraße befand sich eine größere Ölspur. Die vielbefahrene Portastraße war an der Kreuzung Kapellenweg/Neue Friedhofstraße ebenfalls betroffen. Ursache für die Ölspur war ein Traktor-Gespann mit einer defekten Hydraulikleitung am Anhänger.

Neben der Löschgruppe Barkhausen kamen die Löschgruppen Hausberge, Neesen-Lerbeck und die Hauptamtliche Wache zum Einsatz. Die Ölspur wurde mit Bindemitteln abgestreut und eingefegt. Das Ausbringen des Bindemittels dauerte bis 11:16 Uhr an, im Anschluß reinigte eine Kehrmaschine die betroffenen Flächen. Insgesamt wurden 31 Sack Bindemittel verbraucht, der Einsatz wurde gegen 13:15 Uhr beendet.

Einsatzleiter: Thomas Horn, eingesetzte Kräfte: ehrenamtliche Löschgruppen Barkhausen, Neesen-Lerbeck, Hausberge, Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation.

Die Löschgruppe Neesen-Lerbeck ist am Samstag, 10.03.2018, bereits zu drei Einsätzen ausgerückt. Um 8:42 Uhr hatte die Brandmeldeanlage eines Entsorgungsbetriebs ausgelöst, im Anschluß folgte die Ölspur in Barkhausen. Seit etwa 13 Uhr unterstützt die Löschgruppe die Feuerwehr Minden beim Einsatz "Petcom", hier werden Atemschutzgeräte und -Träger in größerer Anzahl benötigt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok