Porta Westfalica/BAB2. Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Dienstag, 05.11.2019, gegen 18:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Bundesautobahn 2 alarmiert. Glücklicherweise war niemand eingeklemmt, eine Person erlitt leichtere Verletzungen.

Die Unfallstelle befand sich auf der BAB2 in Fahrtrichtung Dortmund etwa 1000m vor der Abfahrt Vennebeck kurz vor dem Porta Zentrallager. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein silberfarbener BMW auf dem linken Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung direkt an einem LKW. Weitere Fahrzeuge, darunter ein Sprinter wiesen Beschädigungen auf. Der genaue Unfallhergang und die Anzahl der beteiligten Fahrzeuge ist der Feuerwehr nicht bekannt. Alle Personen hatten die Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen können. Eine Person wurde rettungsdienstlich versorgt. Die Batterie des BMWs wurde abgeklemmt.

Die Unfallstelle wurde der Polizei übergeben. Während der Arbeiten war die BAB2 in Richtung Dortmund vollgesperrt, es entstand ein erheblicher Rückstau.

Der Einsatz wurde gegen 19:25 Uhr beendet. Einsatzleiter: Detlef Bake, eingesetzte Kräfte vor Ort: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Ehrenamtliche Löschgruppen: Veltheim-Möllbergen, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok